Das Brautlied ist ein alter Brauch und wird traditionell am Abend vor der Hochzeit "auf die Braut" gesungen. Je nach regionalem Unterschied wird das Lied entweder nur von den weiblichen Freunden & Verwandten der Braut gesungen oder gemischt. Danach lädt die Braut die Sängerschaft zu einer Stärkung in Form von Getränken und Jause.

Der Text des traditionellen Brautliedes lautet wie folgt:
Die Sonne neiget sich, geht nun zur Ruh, sie wirft den letzten Blick dir freundlich zu. Es ist das letzte Mal dass dich der Sonnenstrahl in deinem Kämmerlein als Braut erschaut.

Vertrau auf den lieben Gott, und habe Mut, er hilft die in Angst und Not, ist ja so gut. Wünscht dir Himmelsbraut ein wahres Glück, ja Glück, weil tief ins Herz die schaut, ihr milder Blick.

Die Sternlein ohne Zahl, in ihrer Pracht, wünschen dir tausend Mal, eine gute Nacht. Hast du geprüft dein Herz, treibst du damit nicht Scherz, es ist die letzte Nacht, junge Braut gib Acht.

Brautlied Melodie
Hier hören Sie die Melodie vom Brautlied, gespielt auf einer steirischen Harmonika
http://www.youtube.com/watch?v=2aC1Q7xlYro 

Brautlied Text & Melodie
In diesem Beispielvideo hören Sie das tradiotionelle Brautlied ("Die Sonne neiget sich...") samt Melodie und Text der ersten Strophe. Den gesamten Text (alle 3 Strophen) finden Sie auf dieser Seite in der Einleitung. Dies ist ein Live-Beispiel vom "Brautlied singen".
http://www.youtube.com/watch?v=ndIHs5esnU0 




  

Brautlied

 

Copyright 2007-2014 by Hochzeit | Heirat | Hochzeitsplanung - Das Webverzeichnis auf Hochzeitslinks.at - Impressum - AGB - Kontakt